Willkommen bei

Zen in Augsburg

Bodhidharma Zendo Augsburg

Druckversion

Buddhismus - Meditation - Zen

English Version

*

Wir treffen uns in der Ortlerstraße 71, 86163 Augsburg,
zur gemeinsamen Meditation:

Jeden Sonntag von 19:00 - 20:30 Uhr
Jeden Mittwoch von 19:30 - 20:30

auch in den Ferien

Im Wechsel mit Gehmeditation

Kostenbeitrag: Sonntag 4,- / Mittwoch 3,- €

 


Liebe Sangha, liebe Besucher,

schweren Herzens haben wir uns, auf Grund der hohen Inzidenz,
für eine online Meditation entschlossen.

Bei einer Inzidenz unter 50, treffen wir uns wieder im Zendo
.

Alles ist Vergänglich, auch diese Pandemie.

*
Wer online dabei sein will, möge mir bitte eine eMail schreiben,
dann sende ich den Link für den jeweiligen Monat zu.

Den Link braucht Ihr nur anzuklicken,
dann öffnet sich das Programm im Browser von alleine.
Es ist keine Softwareinstallation nötig.
Ihr könnt auch ohne Kamera und Mikrofon teilnehmen
,
Ihr hört und seht uns trotzdem im Zendo.

*
Herzlichen Dank für Eure Geduld und Verbundenheit
Liebe Grüße mit Gasshô
                                   Hogen


"Die Angelegenheiten der Welt werden ewig weitergehen.
Zögert die Praxis der Meditation nicht hinaus".
                                                                         Milarepa
 

 

Unserer Meditation darf stattfinden,
d.h. unsere regelmäßigen Termine am Mittwoch und Sonntag,
Zentag, sowie Zentage können stattfinden,
natürlich nur unter den bekannten Hygienemaßnamen.

 

Bitte schreibt mir Eure eMail-Adressen - das Porto ist teuer

 

Spende
Eine große Bitte habe ich an Euch.

Es kommt vor, dass ich mich für ein Dana, eine Spende,
nicht bei Euch persönlich bedanken kann,
da ich keine aktuelle Mail-, & Post-Adresse mehr habe.

Bitte empfangt mein herzliches Dankeschön auf diese Weise.

Ich freue mich auch über eine aktuelle Mail-, & Post-Adresse.

 


Liebe Sangha, liebe Besucher,
diesen Vortrag von Niklaus Brantschen möchte ich Euch ans Herz legen.

Gottlos beten - Widerspruch, Geheimnis oder zeitgemäße Spiritualität?

Mo, 25.4.2022 19 Uhr, Annahof, Augustanasaal,
Eintritt frei, Spenden erbeten

Niklaus Brantschen SJ, Jesuit, Zen-Meister der White Plum Sangha-Linie, Lizentiat in Philosophie, München, Lizentiat in Theologie, Lyon, Begründer und langjähriger Leiter des Lassalle-Hauses in Bad Schönbrunn, Schweiz, Autor von "Gottlos Beten. Eine spirituelle Wegsuche" (2021)

Kann ein Mensch, der nicht glaubt, ein spiritueller Mensch sein? Kann man in der sogenannten nachchristlichen Ära noch beten? Taugt die geläufige Formel "Beten heißt Sprechen mit Gott" in einer Zeit, in der Gott zu schweigen scheint?
Muss dann nicht auch der Mensch schweigen?

Und wie ist es mit Buddhisten, denen oft gesagt wird, sie könnten nicht beten,
da sie nicht an Gott glaubten? Und wenn sie doch beten?

Der Jesuit und Zen-Meister Niklaus Brantschen unternimmt hier den Versuch, gängige Denkweisen und Verhaltensmuster, Riten und Rituale, Formen und Formeln zu hinterfragen. Dabei kommen westliche Mystiker wie Meister Eckhart ebenso zu Wort wie der Buddha. Und so eröffnet sich ein Vollzug, der allen Menschen möglich ist: Mystik ist menschenmöglich.

In Kooperation mit dem:
Evangelisches Forum Annahof
Im Annahof 4, 86150 Augsburg
+49 821 45017 1210

www.annahof-evangelisch.de

 

 

 

*
Beim ersten Besuch
Bitte kommen Sie/ komme ca. 20 Min vorher,
eine bequeme, dunkle (schwarze), reizreduzierte Kleidung ist praktisch.

Bitte versuche bereits zu Hause, z.B. auf einer zusammengelegten Decke,
eine Sitzposition für Dich zu finden.


Mit meinem Kommen, willige ich darin ein, mich harmonisch in die Gruppe einzufügen.

Bitte lesen Sie/lest die:
häufig gestellte Fragen - FAQ

Nur beim ersten Besuch bitte -  Anmelden
 

*

Weitere Termine

Zentag  & Ablauf bzw. Zentage & Ablauf

Vier Stunden Meditation & Ablauf

Hier stellen wir uns vor

Hier ist der Weg  zum Zendo (Meditationsraum) beschrieben

*

Hier können Sie sich/könnt Ihr euch Anmelden, Fragen stellen, oder Anregungen senden...

Auch ohne Vorkenntnisse sind Sie/bist Du herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf Ihr/Dein Kommen.

*



Leitung:
Hōgen Oshō
 

Weitere Informationen
Hōgen H. Harter
Tel.: 08 21 - 55 06 96

hogen@zen-augsburg.de
Über Ihre/Deine Antwort freuen wir uns


Informationen über Buddhismus
Deutsche Buddhistische Union DBU
Engagierter Buddhismus
Zen-Guide Deutschland

Buddhismus in Augsburg
Tibetischer Buddhismus in der Gögginger Straße
Wat Buddha Augsburg

Wat Phra Dhammakaya Bavaria
 
Zen in Augsburg

Buddhismus und Soziales
Buddhismus und Soziales

Zen in Salzburg
Zen in Salzburg

Assoziiert mit Bodhidharma Zendo Wien
Seminarhaus BergZendo
Bodhidharma Zendo Wien

Informationen über Zen
zenForum
Zen

Buddhistische Seite für Kinder
Buddhakids


Junge Buddhistische Union

Buddhistische Jugend

Rinzai-ji in Deutschland
Rinzai-ji Deutschland

Runder Tisch der Religionen
Religionsatlas Augsburg

Zengruppen in Deutschland
www.zenbuddhismus.info



"Zen zu ergründen bedeutet,
uns selbst zu ergründen.

Uns selbst zu ergründen bedeutet,
uns selbst zu vergessen.

Uns selbst zu vergessen bedeutet,
unsere ursprüngliche Natur zu erfahren."
                                                                             Dogen

"Das Paradies liegt direkt vor unseren Füßen,
trotz alledem kostet es uns ungeheure Mühe dorthin zu gelangen -"
                                                                                         Joshu Sasaki, Roshi

Geh ich zeitig in die Leer,
komm ich aus der Leere voll.
Wenn ich mit dem Nichts verkehr,
weiß ich wieder was ich soll.
                                                                     Berthold Brecht aus Buckower Elegien
*
Vielen Dank für Ihren/Deinen Besuch

Zum Anfang der Seite
Startseite weitere Termine Weg zum Zendo Zentag & Zentage vier Stunden Buddh. Feiertage Bücher & Links Über uns FAQ DSGVO Anmelden

   

© Hogen H. Harter, Adresse: Kontakt

letzte Aktualisierung: 17.01.2022